Zum NEURO.BORD von Dennis Wittkopf

Unsere Füße sind meiner Meinung nach in der letzten Zeit ein bisschen in Vergessenheit geraten. Wir packen sie im Alltag und auch im Training (Outdoor) ein und nutzen Sie nur noch sehr selten um „etwas zu spüren“ bzw. diese mal wieder richtig zu benutzen. Deshalb trainieren unsere Kunden meist Barfuß und das NEURO.BORD setzt genau da auch an.

In meiner Praxis/Gym benutzen wir das NEURO.BORD sowie in der physiotherapeutischen Behandlung als auch im Personaltraining. Ich selber nutze es fast jeden Morgen und stelle ab dem ersten Tag der Nutzungen eine Verbesserung meiner Leistungsfähigkeit im Triathlon fest.

In der Therapie nutze ich es besonders erfolgreich bei Patienten mit Probleme in der unteren Extremität und/oder bei Beschwerden in der Lendenwirbelsäule. Die Patienten geben an ein „leichteres Gefühl“ in Ihrer „Problemzone“ zu haben. Dieser Effekt setzt schon nach wenigen Sekunden, in der ersten Behandlung mit dem NEURO.BORD ein.

Beim Personaltraining ist Effekt nahezu der Selbe, durch dieses Effekt berichten unsere Kunde über eine Performanceverbesserung, welche wir auch messbar nachvollziehen können.

Kurzum wir nutzen ist aus voller Überzeugung jeden Tag und könne diese Tool nur weiterempfehlen, um es in Therapie und Training zu benutzen.

Dennis Wittkopf – Physiotherapeut, UAPT – Betreuung Triathlonteam 1. Bundesliga Berlin